Folgen (Essstörungen)

Inhalt

Erbrechen

Nicht nur das Hungern, sondern auch das Erbrechen hinterlässt ernsthafte körperliche Spuren.

Wenn du über längere Zeit immer wieder Nahrung erbrichst:

 

 

 

 

 

  • schlägt dein Herz irgendwann nicht mehr regelmässig (so genannte „Herzrhythmusstörung“).
  • nimmt deine körperliche Leistungsfähigkeit ab, d.h. du wirst schneller müde, wenn du körperlich aktiv bist. 
  • wird dein Zahnschmelz schwer geschädigt...(Der Zahnschmelz ist die äussere Schutzschicht deiner Zähne). Das geschieht, weil du beim Erbrechen Magensäure miterbrichst. Magensäure enthält Salzsäure, die sehr aggressiv ist und deinen Zahnschmelz angreift.
  • schwellen deine Speicheldrüsen an, so dass dein Gesicht aufgedunsen wirkt.
Patronat
Autor/-in
Revisor/-in
Brigitte Rychen

Für dich aus Luzern

no-ZOFF.ch

Hast du persönliche oder familiäre Probleme? Schwierigkeiten in der Schule? Hier findest du die Beratungsstelle in deiner Nähe.

Fokus

Aufgepasst

Internetfalle

Aufgepasst

Zweifelhafte Angebote im Internet: Erkennst du sie, umgehst du sie

Drogen

Wenn Geschwister ein Konsumproblem haben

Drogen

Fragen Jugendlicher, die einen Bruder oder eine Schwester haben, die Alkohol, Cannabis oder andere Drogen konsumieren.

Für dich aus Luzern

no-ZOFF.ch

Hast du persönliche oder familiäre Probleme? Schwierigkeiten in der Schule? Hier findest du die Beratungsstelle in deiner Nähe.

Fokus

Früherkennung

Hautkrebs

Früherkennung

Das Melanom ist die fünfthäufigste Krebsart. Wie hoch ist dein Risiko, zu erkranken? Wie erkennt man den Hautkrebs? Wer bietet Hilfe?

Cannabis

Nicht nur Rausch

Cannabis

Cannabis hat vielfältige Wirkungen im Körper und in der Psyche